<p> </p> <p>Der Bundesverband der ESUG-Berater restrukturierungskonzept insolvenz Deutschland e.V. hat sich daher zum Ziel gesetzt, das Thema Sanierung unter Insolvenzschutz insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen bekannter zu machen, über die Möglichkeiten, die eine Sanierung unter Beratern zurückgreifen. Die Berater kommen sowohl aus dem Bereich Insolvenz-, Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrecht und sind auch bereits langjährig als Interim Manager oder Sanierungsberater und/oder auch als Insolvenzverwalter tätig. Das deutschlandweit tätige Netzwerk des BV-ESUG biInsolvenzschutz sanierung unter dem schutzschirm des insolvenzrechts. seit dem 1. märz 2012 sind die begriffe eigenverwaltung, schutzschirm und vorläufiger gläubigerausschuss in aller munde, doch für eine früherkennung der unternehmenskrise sowie eine professionelle vorbereitung und laufende begleitung eines sanierungsverfahrens unter insolvenzschutz fehlt es bundesweit an der erforderlichen beratungskompetenz. sanierungskultur der „zweiten chance" der bundesverband der esug-berater deutschland e.v. hat sich daher zum ziel gesetzt, das thema sanierung unter insolvenzschutz insbesondere bei kleinen und mittleren unternehmen bietet, umfassend zu informieren und die Unternehmen bei der Umsetzung des neuen Verfahrens und der Wiedergewinnung der Rentabilität zu unterstützen. Eine Sanierungskultur der „zweiten Chance" soll geschaffen werden, die gesetzliche Grundlage für eine Sanierung unter Insolvenzschutz gefördert und weiterentwickelt sowie die berufliche Aus- und Fortbildung innerhalb des Netzwerkes unterstützt werden. Als Mitglied des BV-ESUG können Sie jederzeit und bundesweit auf ein hochprofessionelles Netzwerk an etet Ihnen neben dem Kontakt zu verschiedenen Spezialisten einen ständigen Erfahrungsaustausch, persönliche Weiterbildung sowie die Vertiefung beruflicher Beziehungen.</p>

Dr. Inke W. Schumacher

Geschäftsstellenleiterin

Bundesverband ESUG und Sanierung Deutschland e.V.

Prinzenallee 15
40549 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 82 89 77 125
Fax: 0211 / 82 89 77 111

inke.schumacher@bv-esug.de

Veronika Reinhardt

Vertretung

Tel.: 0211 / 82 89 77 124
Fax: 0211 / 82 89 77 111

veronika.reinhardt@bv-esug.de

 

Mitglied werden

Der Bundesverband ESUG und Sanierung Deutschland e.V. (BV-ESUG) bietet Ihnen ein hervorragendes Netzwerk an spezialisierten Beratern für eine Sanierung unter Insolvenzschutz sowie eine ausgezeichnete Weiterbildung für die leistungswirtschaftliche Restrukturierung von Unternehmen.

Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)

Mit der Reform des Insolvenzrechts (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen; kurz ESUG) eröffnen sich für Unternehmen in der Krise völlig neue Möglichkeiten der Überwindung einer Krisensituation mit einer verfahrenssicher zu gestaltenden Sanierung unter dem Schutzschirm des Insolvenzrechts. Seit dem 1. März 2012 sind die Begriffe Eigenverwaltung, Schutzschirm und vorläufiger Gläubigerausschuss in aller Munde, doch für eine Früherkennung der Unternehmenskrise sowie eine professionelle Vorbereitung und laufende Begleitung eines Sanierungsverfahrens unter Insolvenzschutz fehlt es bundesweit an der erforderlichen Beratungskompetenz.

Sanierungskultur der „zweiten Chance"

Der Bundesverband ESUG und Sanierung Deutschland e.V. hat sich daher zum Ziel gesetzt, das Thema Sanierung unter Insolvenzschutz insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen bekannter zu machen, über die Möglichkeiten, die eine Sanierung unter Insolvenzschutz  bietet, umfassend zu informieren und die Unternehmen bei der Umsetzung des neuen Verfahrens und der Wiedergewinnung der Rentabilität zu unterstützen. Eine Sanierungskultur der „zweiten Chance" soll geschaffen werden, die gesetzliche Grundlage für eine Sanierung unter Insolvenzschutz gefördert und weiterentwickelt sowie die berufliche Aus- und Fortbildung innerhalb des Netzwerkes unterstützt werden.

BV ESUG-Mitglied werden

Als Mitglied des BV-ESUG können Sie jederzeit und bundesweit auf ein hochprofessionelles Netzwerk an Beratern zurückgreifen. Die Berater kommen sowohl aus dem Bereich Insolvenz-, Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrecht und sind auch bereits langjährig als Interim Manager oder Sanierungsberater und/oder auch als Insolvenzverwalter tätig. Das deutschlandweit tätige Netzwerk des BV-ESUG bietet Ihnen neben dem Kontakt zu verschiedenen Spezialisten einen ständigen Erfahrungsaustausch, persönliche Weiterbildung sowie die Vertiefung beruflicher Beziehungen.

Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft im BV ESUG

Bei Interesse an einer Fördermitgliedschaft wenden Sie sich bitte an info@bv-esug.de.